Connect with us
(c) heimatsport.de

Allgemein

Über 1000 Zuschauer, über 40 Spieler im Training: Spiegelau Bats zum Team des Jahres gekürt

Große Ehre für die Spiegelau Bats: Das Team aus dem Bayerwald wurde vom American Football Verband Bayern zur Mannschaft des Jahres gekürt.

Sibi Gress und Ben Öttl

m Rahmen der Coaches-Convention in Herzogenaurach wurde die Auszeichnung für besonderes Engagement im Zusammenhang mit American Football verliehen. In ihrer Laudatio würdigte Heike Haslbeck, Ehrenpräsidentin und Schatzmeisterin des Verbandes, die Arbeit der Bats, die in einem „so sehr von Fußball geprägten Landstrich“ die Fahne des Football-Sports hochhalten.

Allen organisatorischen, infrastrukturellen und wettertechnischen Schwierigkeiten zum Trotz hätten es die Spiegelauer geschafft, innerhalb von zwei Jahren ein schlagkräftiges Team auf die Beine zu stellen, das den Sport in der Region bekannt gemacht habe. „Wenn der Bürgermeister und ein Drittel der Bevölkerung zum Football gehen, dann ist das etwas ganz Besonderes, was sie da auf die Beine gestellt haben“, lobte Haslbeck die Spiegelauer.

Bats-Vorstand Benjamin Öttl dankte in seiner Rede allen, die zum Erfolg der Mannschaft beigetragen haben. Dass die Begeisterung groß sei, zeige sich auch in den wöchentlichen Trainingseinheiten, an denen stets mindestens 40 Spieler teilnehmen. Die Matches der Bats, die heuer in die Landesliga aufsteigen wollen, verfolgen regelmäßig über 1000 Zuschauer.

Quelle: heimatsport.de

@BatsFootball auf Instagram

@BatsFootball auf Facebook