Connect with us
Quelle: pnp.de

Allgemein

Spiders siegen souverän

Mit einer 0:42-Niederlage haben die Bayerwald-Footballer des TSV Spiegelau in der Aufbauliga Süd ihr vorletztes Saisonspiel am Sonntag verloren.

Obwohl das Ergebnis sehr deutlich war, zeigten die Bats eine gute Leistung. Sowohl die Defense, als auch die Offense, bekamen immer wieder ihre Chancen. Dennoch fehlten ein paar Prozentpunkte, um dem Tabellenführer Straubing Spiders II Paroli bieten zu können. Die Gaubodenstädter feierten im neunten Spiel ihren achten Sieg.

Kein Durchkommen gab es für die Bayerwald Footballer des TSV Spiegelau beim Tabellenführer Straubing Spiders. Das Spiel endete glatt mit 0:42 aus Sicht der Gäste. −Foto: Quirin Sellmayer

Schon zu Beginn der Partie gingen die Straubinger mit einem Laufspiel und einen Extra-Punkt 7:0 in Führung. Dennis Öttl bescherte den Bats zwar einige Yards, jedoch wurde der Drive der Spiegelauer kurz vor einem neuen ersten Versuch gestoppt. Die Offense der Spiders besann sich wieder auf ihr Laufspiel, was wieder zu einem Touch-Down und einem Extra-Punkt führte. Nach dem ersten Quarter führten die Donaustädter 14:0. Im zweiten Quarter stoppten die Bats den Angriffsversuch der Spiders, mussten aber durch eine Interception wieder ihr Angriffsrecht abgeben. Diese Chance ließen sich die Straubinger nicht nehmen und schlossen den Spielzug mit einem weiteren Lauf in die Endzone ab. Nach einem weiteren Touchdown der Spiders, stand es zur Halbzeit 35:0. Trotz des Rückstandes standen die rund 50 mitgereisten Fans der Bats hinter ihrer Mannschaft und feuerten sie lautstark an.

In der zweiten Halbzeit setzten die Straubinger vermehrt auf ihr Passspiel, was ihnen aber kaum gelang. Eine Interception der Bats und viele nicht an Ziel kommende Pässe (incomplete pass) prägten die zweite Halbzeit. Doch die Spiegelauer konnten aus den eroberten Bällen keinen Nutzen ziehen und so schafften die Spider einen weiteren Touch-Down und Extra-Punkt zum 42:0. Jetzt trat die Mercy-Rule in Kraft. Diese Regelung tritt in Kraft, wenn ein Team mit mehr als 35 Punkten führt. Dabei wird die Uhr nicht mehr angehalten.

ür die Spiegelau Bats heißt es nun, die Wunden zu lecken und sich auf das letzte Heimspiel der Saison zu konzentrieren. Mit einem Sieg gegen die Cham Raiders wollen die Bayerwald Footballer den Zuschauern einen schönen Gameday bieten. Spielbeginn im Trosselstadion ist am Sonntag um 15 Uhr. Das Organisations-Team möchte allen treuen und neuen Fans einen unvergesslichen Spieltag mit einem super Rahmenprogramm bieten und sich mit einem abschließenden Feuerwerk für die unglaubliche Unterstützung bedanken.

@BatsFootball auf Instagram

@BatsFootball auf Facebook